"Das friedliche Verstandesalter ist so kurz" spricht der Rousseau-Teddy wohl vielen Eltern aus der Seele. Doch Nathalie
Davids gelungene Dokumentation lässt die Erziehenden nicht nur wehmütig lächeln, "Meine liebe Frau Schildt" ist vor
allem eine Utopie, eine Utopie, die greifbar vor uns liegt, wir brauchen nur mehr Pädagogen wie Dietlind Schildt.
Ulrike Mau in "Die Welt"
VERTRIEB und PRESSEARBEIT
imFilm Agentur + Verleih
Palmallee 55
22767 Hamburg
Tel: 040 - 431 97 137
info@im-film.de
PITCHOUN PRODUCTION
Verleih
Tel: 040 - 890 78 52
info@pitchoun-production.de